Page 24

The Moorings Mainsheet Frühling 2014

Hausbooturlaub in Europa Tom Drewes, Stammkunde von The Moorings, erzählt über seine drei Hausbootreisen mit Le Boat Die Morgensonne brannte im Osten, als sie über dem glitzernden Wasser des Étang de Thau aufging. Schmale Sandbuchten trennten den See, den zweitgrößten Frankreichs und ein Juwel der Camargue, vom Mittelmeer. Tom Drewes genoss die Umgebung, als er seine 14,6 m lange Grand Classique von Le Boat in Richtung der mittelalterlichen Städte entlang des Canal du Rhône und nach Séte weiter östlich steuerte. Er und seine Begleiter waren geneigt, es langsam angehen zu lassen und an malerischen Häfen zu stoppen, bevor sie sich auf den Weg ins Landesinnere nach Beaucaire machten. Die flache Topografie war ganz anders als die mit Weinbergen bestandenen Hänge des Canal du Midi im Westen, der sich unter majestätischen Platanen tief in das Herz der Weinregion Languedoc windet und dennoch haben beide gemeinsame verführerische Reize. Sowohl die Camargue als auch das Languedoc liegen im Süden Frankreichs. Hier und dort finden sich jede Menge architektonische Wunder aus der Römerzeit. Beide Regionen sind gesegnet mit einer angenehm entspannten Atmosphäre lieblicher kleiner Städte inmitten pastoraler Landschaften, in denen die Seele buchstäblich in Gelassenheit baden kann. Wie glitzernde Diamanten in einer Goldeinfassung sind die Städte mit Leben erfüllt, mit Kultur, feinen Restaurants, historischen Stätten und Pflastersteinstraßen, die zu gemütlichen Aufenthalten inspirieren. Im Jahr 2010 bereiste Tom, mittlerweile 72 Jahre alt, mit seiner Frau Roberta und ihren Freunden die Weinregion Languedoc auf dem Canal du Midi. Dieser Trip war ihre erste Reise mit Le Boat. Sie fanden das Erlebnis so faszinierend, dass sie 2011 beschlossen, in die 22 www.moorings.de


The Moorings Mainsheet Frühling 2014
To see the actual publication please follow the link above